1. das Weibchen (n.)
    أُنْثَى
    اسم

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    الأُنْثَى وَالذَّكَرُ
    (1) Berliner Fische haben ein Problem: Es gibt zu viele Weibchen. (2) Die Weibchen werden sterilisiert, damit kein Nachwuchs mehr kommen kann. (3) Bei vielen Tiermännchen steigert schon allein die Anwesenheit von fortpflanzungsfähigen Weibchen die Ausschüttung des männlichen Sexualhormons Testosteron. (4) "Die Männchen brüten in der Dunkelheit, während sich die Weibchen im Meer an reichlich Futter laben", erzählt Andrew. (5) Das Weibchen erkennt diesen Lockruf als asymmetrisch und meidet daraufhin den Werber. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    paarungswillige, geschlechtsreife, trächtigen, begatteten, geschlechtsreifen, paarungsbereiten, Paarungsbereite, verpaarten, hübsches, trächtige, hintergangenen, Trächtige, unterwürfiges, liebes, legenden, wählerischen (Weibchen) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Weibchen) paaren, anzulocken, legt, Ling-Ling, Verhütungsspritzen, Yan Yan, befruchten, legen, unfruchtbar machen, bezirzt, kopuliert, umwarben, unfruchtbar, kopulieren, anlocken, befruchtet [Wortscahtz Leipzig]