1. die Tischsitten (n.) Pl.
    آداب الطعام

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) Alle befleißigten sich guter Tischsitten, außer den beiden kleinen nordischen Trollen, die die Beine auf den Tisch legten. (2) Die Liebe, die Ausbildungskosten, die Tischsitten, die soziale Kompetenz, diese Dinge kann man nicht aus einem zertrümmerten Kind wieder herausklauben wie Münzen aus einem Keramikferkel. (3) Für den kochenden Einsiedler gibt es ein wesentliches Grundrezept: niemals auf die Tischsitten verzichten, einen kühlen Kopf beim Einkaufen bewahren, Familienpackungen meiden (4) Die wünschenswerte Verfeinerung meiner Tischsitten und Umgangsformen fiel den etikettefeindlichen siebziger Jahren zum Opfer. (5) Unsere Tischsitten haben sich seit rund dreihundert Jahren nicht wesentlich gewandelt. [Wortscahtz Leipzig]