1. die Menschenverluste (n.)
    خسائر بشرية

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) Und dritte kamen zu dem Urteil, die Menschenverluste seien "bereits weitgehend abgegolten". (2) Wenn auch London am ärgsten litt, griffen die Menschenverluste und Schäden doch weit über seine Grenzen hinaus. (3) Es handelt sich um den, was die Menschenverluste anbelangt, schwersten Angriff, den wir bisher zu erleiden hatten." (4) Übergriffe der Zivilbevölkerung und der Wachmannschaften, jahrelange Zwangsarbeit, völkerrechtswidriger Einsatz bei der Minenräumung, vor allem aber Hunger und Überanstrengung erklären die hohen Menschenverluste der Kriegsgefangenen in Frankreich. (5) Die Tschetschenen siegten, mußten aber hohe Menschenverluste und die weitgehende Zerstörung der Infrakstruktur des Landes hinnehmen. [Wortscahtz Leipzig]