1. die Jungfrau (n.)
    عَذْرَاءُ

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    فَتَاةٌ عَذْرَاءُ
    (1) Er richtete sich im Sitzen kerzengerade hoch und sprach mit blinzelnden Augen und einem selbstgefälligen Lächeln: "Fürchtet nichts, liebe Jungfrau! (2) " sprach sie, nun doch wieder in Heftigkeit und Bitterkeit verfallend. "Ist es schicklich, daß die Jungfrau allein unter Euch Männern auf dem Regenstein weilt? (3) " rief Bock. "Gebt mir den Scheidekuß, liebste Jungfrau! (4) Das Mädchen sanft mit sich ziehend flüsterte er: "Ich glaube, herzliebste Jungfrau, Ihr habt Euer Fingerhütlein in der Laube liegen lassen; kommt, wir wollen es holen." (5) "Auf Ehr und Eid, herzliebste Jungfrau! [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    heilige, schöne, Sternbild, Heilige, heiligen, Heiligen, Eiserne, holde, edle, schwebende, Sternzeichen, schönen, holden, unbefleckte, lieblichen, stolze (Jungfrau) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Jungfrau) Maleen, Marcebylla, Coelestina, Adelutz, Guadelupe, Selenissa, Spika, Gred, Elisabeth Bernrieder, Kunneware, Mönch, Fewronia, Kühnhild, züchtigt, herangewachsen, n [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Mädchen, Fräulein, Krebs, Fische, Jungfrau, Löwe, Waage, Schütze, Zwillinge, Stier, Jungfer, Widder, Skorpion, Steinbock, Tierkreiszeichen, Waßermann [Wortscahtz Leipzig]
    بتُول ، بتيل ، بكرُ