1. die Bestechung (n.) [pl. Bestechungen]
    رَشْو

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) 58 Vor Gericht: Bestechung im Hafen (2) Dem Herrscher der Brüsseler Schlachthöfe, dem früheren Verteidigungsminister Paul Vanden Boeynants, stand 1989 eine Anklage wegen Bestechung bevor. (3) Andererseits gibt es neben den vielen Indizien auch eine Reihe von Motiven, die Bestechung plausibel erscheinen lassen. (4) Bestechung gehörte im Konzern offenbar zur Unternehmenskultur. (5) Ich verfalle immer wieder auf die klassischen drei Methoden: Bestechung, Drohung und Erpressung. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    wegen, passiver, versuchter, passiven, passive, Steuerhinterziehung, Untreue, angeblicher, Betrug, durch, Erpressung, Wegen, aktiven, Steuerdelikten, Korruption, aktiver (Bestechung) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Bestechung) angeklagt, ausländischer, überführt, Bestechlichkeit, ermittelt, Betrug, Vorteilsannahme, vorgeworfen, verurteilt, im Amt, Erpressung, Korruption, Steuerhinterziehung, erhoben, beschuldigt, schuldig [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Korruption, Bestechung [Wortscahtz Leipzig]