1. entgleiten (adj.)
    فشل

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) Denn die Konkurrenz der beiden Parteivorsitzenden - ursprünglich als erfolgssteigernde Dramatisierung gedacht - droht der Regie zu entgleiten, seit beide ihr Interesse deutlich gemacht haben. (2) Und wenn ich dabei Stimmungsschwankungen unterliege, entgleiten mir meine Gesichtszüge. (3) Bomben und Panzergranaten übernehmen die Regie in einem Trauerspiel, das jeder Kontrolle und Rationalität zu entgleiten scheint. (4) Denn das Thema ist für die Wahlstrategen der Opposition viel zu schön, als dass man es entgleiten lassen möchte. (5) Er ist glatt, er kann einem entgleiten." [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    zu, Kontrolle, Zügel, Dinge, Händen, Perlen (entgleiten) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (entgleiten) droht, drohte, scheint, drohen, lassen [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. entfallen, entgleiten, herunterfallen [Wortscahtz Leipzig]