1. die Partikel (n.)
    حَرْفٌ

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    الكَلامُ لَفْظٌ مُرَكَّبٌ وَأَقْسامُهُ اِسْمٌ وَفِعْلٌ وَحَرْفٌ
    (1) Andererseits ist es nach den bisherigen Untersuchungen auch möglich, bis zu 10 Millionen Partikel in einem Milliliter Flüssigkeit auszuzählen. (2) Die zurückbleibenden leeren Partikel werden auf natürlichem Weg mit den Schleimhautzellen ausgespült. (3) Die dabei ablaufenden chemischen Veränderungen bewirken, dass die Partikel sich an die Darmwand anheften und gleichzeitig das Insulin freisetzen. (4) Forscher der Purdue University in West Lafayette (US-Bundesstaat Indiana) haben aus einer gelartigen Substanz mikroskopisch kleine Partikel hergestellt und mit Insulin beladen. (5) Mit solchen Mikroexplosionen könne man Partikel gezielt verformen. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    radioaktive, winzigen, winzige, ultrafeinen, geladene, radioaktiven, geladenen, magnetische, kleinste, Winzige, kleine, feinste, hochenergetische, ultrafeine, Feine, subatomare (Partikel) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Partikel) in der Luft, aufgewirbelt, bestehen aus, eingeatmet, in den Wolken, entweichen, stammten, umhüllt, auffangen, einfangen, einzufangen, freigesetzt, pro, rasen, zerfällt, zurückhalten [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Teil, Anteil, Teilchen, Part, Portion, Dosis, Partikel, Atom, Korpuskel, Satzadverb [Wortscahtz Leipzig]
    بدّل ، غيّر ، حوّر ، صحّف ، عدّل ، طرف ، حافة ، حدّ ، شفًا ، جانب ، صرف ، أبعد ، ميل ، إبعاد