1. die Abwegigkeit (n.) [pl. Abwegigkeiten]
    اِنْحِرافٌ
    مص. اِنْحَرَفَ

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    اِنْحِرافٌ عَنِ الطَّريقِ الْمُسْتَقيمِ
    (1) "Ist die Kultur bereit, sich mit dem Kommerz zu verheiraten, um von der Abwegigkeit der Subventionierung wegzukommen?" (2) Die Italiener waren ihr in Brillanz wie Abwegigkeit ein gutes Jahrhundert voraus. (3) Sogar der mächtige Samaranch, für die Amerikanerin DeFrantz (48) eine Art Ziehvater, zeigte der Karrierefrau die Abwegigkeit des Unterfangens auf. (4) Dank dieser Haltung liefern Sie regelmäßig, sei es durch Ironie, mittels gewitzter Abwegigkeit oder mit klugem Sprachgeschick, jenen fruchtbaren Stoff, den man braucht, um schöne Geschichten über den Fußball zu erzählen. (5) Henke versuchte vergeblich, Fritze von der Abwegigkeit seiner Argumente zu überzeugen. [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Abwegigkeit, Abwegigsein [Wortscahtz Leipzig]
    ضلال ، فساد ، شُذُوذ ، جُنُوح ، اعوجاج ، ميل ، ميلان ، انحدار ، ازورار ، تواكُف