1. die Pest (n.)
    طَاعُونٌ

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    اِنْتَشَرَ الطَّاعُونُ فِي الْمَدِينَةِ
    (1) Die folgenden Jahre sind dunkel, denn die Chronisten der Zeit, einsilbig und düster wie diese selbst, reden nur von Verwüstungen durch die Elemente und die Pest. (2) Überschwemmung und Pest im Jahre 590. (3) Der Frankenkönig betrieb sie nach seiner Rückkehr in das Lager mit Nachdruck; auch die Pest verschwor sich mit den Verrätern in der bedrängten Stadt, welche sich im Juni 774 ergab. (4) Staat und Kirche zeigten sich in Frankreich wie in Italien in der tiefsten Auflösung begriffen, während Deutschland nur flüchtig von dieser romanischen Pest berührt wurde. (5) In keiner Epoche durfte ein kühner Mann mehr hoffen, sich emporzuschwingen, als in jener Zeit, wo das italienische Faktionenwesen seinen Ursprung nahm, um dann als eine Pest des Landes sich zu verewigen. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    zwischen, braune, schwarze, an der, Pocken, Hunger, Cholera, braunen, Milzbrand, Aussatz, Valentino, Fleckfieber, Schwarze, Mindener, wütenden, Typhus (Pest) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Pest) Cholera, an den Hals, ausgebrochen, wütete, an Bord, heimgesucht, Pocken, gestorben, wütet, ausbrach, Controll, dahingerafft, gewütet, wüteten, Hexenverfolgung, heimgesuchte [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Krankheit, Star, Brand, Leiden, Krebs, Rose, Ruhr, Seuche, Grippe, Schlaganfall, Pest, Malaria, Epidemie, Lungenentzündung, Tuberkulose, Leukämie, Asthma, Cholera, Migräne, Schnupfen, Rheuma, Bronchitis, Pocken, Milzbrand, Kinderlähmung, Sklerose, Epilepsie, Typhus, Masern, Arteriosklerose, Tollwut, Influenza, Angina, Syphilis, Gicht, Fäulnis, Infektionskrankheit, Zuckerkrankheit, Gelbsucht, Geschwulst, Lepra, Diphtherie, Kropf, Gelbfieber, Neurose, Geschwür, Lys, Polio, Veitstanz, Tetanus [Wortscahtz Leipzig]