1. inszenieren (v.) {inszenierte ; inszeniert}
    دَبَّرَ
    ف: ربا. متعد، م. بحرف ؛ دَبَّرْتُ، أُدَبِّرُ، دَبِّرْ، مص. تَدْبِيرٌ

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    دَبَّرَ أُمُورَهُ
    (1) Henning Mankell: Die Intendantin Elisabeth Schweeger hatte von dem Stück gehört und fragte mich, ob ich es für das Schauspiel Frankfurt inszenieren könne. (2) Nur in ihrer Heimat wagt die Tanztruppe die Vergangenheitsbewältigung noch nicht zu inszenieren. (3) "Wir inszenieren ein Versprechen" Fabien Baron: Im Gegensatz zu unbekannteren Agenturen haben wir gut zu tun. (4) Die Firma liefert das Produkt, wir inszenieren ein Versprechen. (5) Bloch: Es wäre wichtig, den Protest als Event zu inszenieren. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    zu, Oper, Regisseure, Stück, Bayreuth, selbst, Tannhäuser, BE, besser, Wildwestromantik, Meyerholds, Thomas Jahn, Jan Jochymski, Stücke, Theaterstück, Opern (inszenieren) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (inszenieren) Bewirtungen, können, Andreas Kriegenburg, durfte, Daniel Barenboim, Schillers, lässt [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. organisieren, unternehmen, veranstalten, ausrichten, durchführen, verursachen, abhalten, inszenieren, überreden, hervorrufen, beflügeln, arrangieren, verleiten, anrichten, antreiben, anfeuern, einheizen, anzetteln, anspornen, anstacheln, anstiften, befeuern, aufhetzen, aufstacheln [Wortscahtz Leipzig]
    فات ، ذهب ، مضى ، انقضى ، ولّى ، عبر ، غبر ، سلف ، مؤخّرة ، عجز ، مضيّ ، تّولية ، ذهاب ، اعتنى