1. der Zirkel (n.) [pl. Zirkel]
    بَرْجَلٌ [ج. بَرَاجِلُ]

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) Er wolle aber weiter den politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zirkel pflegen, den er in Berlin aufgebaut habe, schrieb Borer. (2) Georgia O'Keeffe zählte als Künstlerin aus dem Umfeld ihres Entdeckers, Förderers und Ehemannes Alfred Stieglitz zu einem der elitärsten Zirkel der amerikanischen Kunstgeschichte. (3) Die TV-Moderatorin Alice Brauner-Orthen plädiert demgegenüber mit guten Argumenten dafür, den Begriff nur auf jene intellektuellen Zirkel anzuwenden, die in der Tradition der "Konservativen Revolution" der Weimarer Republik stehen. (4) Dieser "Klingsor", von dessen Existenz nur wenige Indizien zeugen, konnte - sofern es ihn denn gegeben hat - sowohl zu Hitlers unmittelbarer Umgebung als auch zum Zirkel der hochkarätigsten Quantenphysiker gehört haben. (5) Das Ergebnis ist ein nicht sehr detailreiches, dafür Ostalgie-taugliches Gebilde aus ineinander verschachtelten Pappquadern, mit einem winzigen Emblem aus Hammer und Zirkel an der Seite des Marx-Engels-Platzes. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    inneren, elitären, innersten, exklusiven, engsten, engeren, Magische, elitärer, Hammer, engen, Magischen, Kunstgewerblicher, kleinen, verschworenen, literarischen, exklusive (Zirkel) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Zirkel) schreibender, Beckerstr, Beckerstraße, herumblickt, auszubrechen, prangten, Lineal, Winkelmaß, Eingeweihter, hinaus, anzugehören, aus Angst, derer, geritten [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Gruppe, Bereich, Kreis, Runde, Kommission, Bezirk, Wende, Ring, Forum, Gremium, Instrument, Mond, Ausschuß, Arbeitsgemeinschaft, Bogen, Hammer, Arbeitskreis, Werkzeug, Anke, Zyklus, Schere, Pinsel, Zirkel, Axt, Nadel, Keil, Spirale, Achter, Beil, Dorn, Personenkreis, Dreier, Schlinge, Hacke, Schaufel, Säge, Schlegel, Bohrer, Lot, Leisten, Zange, Kelle, Distrikt, Schraubenzieher, Meißel, Schippe, Lineal, Walze, Spindel, Korona [Wortscahtz Leipzig]