1. vorsichtig (adv.)
    بِحِرْصٍ

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) Mit denen geht ihr am besten vorsichtig um. (2) Die Experten des "Istituto centrale di restauro" aus Rom haben "Farblöcher" vorsichtig angeglichen, damit die Bilder für den Betrachter wieder lesbar werden. (3) "Maximale Schiete" sei das, sagt Weihnert, "um es mal vorsichtig auszudrücken. (4) Letztlich gehe es darum, schon mal vorsichtig auf schmerzhafte Reformen nach einer gewonnenen Wahl im September vorzubereiten, vermuten Fraktions-Insider. (5) Außerdem war Ralfs Bremspunkt schon, mal vorsichtig gesagt, sehr optimistisch gewählt. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    sehr, ganz, Entsprechend, Sei, eher, Ganz, Seid, besonders, außerordentlich, Fahr, gaaanz, US-Konjunkturbericht, extrem, ATP-WM-Titelverteidiger, betont, entsprechend (vorsichtig) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (vorsichtig) optimistisch, ausgedrückt, formuliert, geworden, zu sein, auszudrücken, genug sein, auf Distanz, tastend, geschätzt, agieren, zu Werke, formulierte, formulierten, umgegangen, umzugehen [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. geschickt, aufmerksam, vorsichtig, skeptisch, sorgfältig, klug, fein, unsicher, bedacht, ängstlich, behutsam, zart, mißtrauisch, taktisch, diplomatisch, besonnen, bedächtig, wachsam, argwöhnisch, schonend, hellhörig, umsichtig, zweifelnd, sacht, urkundlich, berechnend, achtsam, vigilant [Wortscahtz Leipzig]