1. sofort (adv.)
    حَالاً

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) München - Er habe seine Bestellung eines Ferraris "sofort storniert", berichtete Jürgens in einem Interview der Münchner "Abendzeitung". (2) Der Schutzzweck des Haustürwiderrufsgesetzes, so der Bundesgerichtshof damals, sei nur zu erreichen, wenn der Verbraucher nicht fürchten müsse, bei einem Widerruf sofort das Darlehen zurückzahlen zu müssen. (3) Zumal "Hollywood Ending" überwiegend von einem Film im Film handelt, den die französischen Kritiker, anders als das eiskalte amerikanische Test-Screening-Publikum, sofort als das beste Werk seit 50 Jahren preisen? (4) Obwohl er stets betonte, dass er vollkommen unpolitisch und nur künstlerischen Zielen verpflichtet sei, wurde er sofort zum Streitobjekt im Kalten Krieg. (5) Mahnung aus der Lendengegend Billy (Host Janson) braucht eine einsame Nacht Bedenkzeit, Mario (herrlich zappelig-übereifrig: Uwe Neumann) wäre sofort dabei. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    ab, alarmierte, und zwar, am liebsten, reagierte, nimmt ab, alarmierten, erkannte, verständigte, daraufhin, setzt ab, begriff, wusste, leitet ab, reagierten, fing (sofort) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (sofort) tot, wieder, eingeleitete, eingeleiteten, eingeleiteter, vollziehbar, erkannt, zur Stelle, einzustellen, alarmierte, in Flammen, operiert, aufbrechen, gestoppt, Alarm, Feuer und Flamme [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. jetzt, nun, fast, gleich, schnell, bald, sofort, plötzlich, direkt, früh, rasch, unmittelbar, beinahe, sogleich, momentan, umgehend, prompt, schier, unverzüglich, alsbald, augenblicklich, rapide, rasant, flugs, schleunigst, flott, beinah, schnellstens, geradewegs, postwendend, flink, zeitig, schnurstracks, hurtig, stracks, ungesäumt, rapid, spornstreichs, unverweilt, augenblicks, ehestens, frueh, ploetzlich [Wortscahtz Leipzig]