1. erkunden (v.) {erkundete ; erkundet}
    اِسْتَكْشَفَ
    ف: سدا. لازمتع. م. بحرف ؛ اِسْتَكْشَفْتُ، أَسْتَكْشِفُ، اِسْتَكْشِفْ، مص. اِسْتِكْشافٌ

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    اِسْتَكْشَفَ عَنْ أُمورٍ تَهُمُّهُ
    (1) "Die meisten unserer Gäste erkunden das freie Gelände mit einem Skilehrer und -führer", erzählt Samira En-Nazer von Lech-Zürs-Tourismus am Arlberg in Österreich. (2) Apache-Hubschrauber, die ins Gebirge geschickt wurden, um die Gegend zu erkunden, gerieten in leichtes Feuer. (3) Laut CBS wolle man mit den geplanten Filmen die Wurzeln des Bösen erkunden und der Fragestellung nachgehen, was Hitler zu der Person gemacht habe, als die er in die Geschichte einging. (4) Wir erkunden die Stadt per Rad und bleiben unterwegs immer wieder an den fantastischen Garküchen der Chinesen hängen. (5) Trockenen Fußes und gänzlich ohne die Gefahr einer Hai-Attacke kann so die Unterwasserwelt der Florida Keys erkunden werden. 46 Personen haben in einem kleinen U-Boot Platz, das dann für eine Stunde in die blauen Tiefen abtaucht. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    zu, um zu, auf eigene Faust, zu Fuß, spielerisch, pedes, Planetenoberfläche, Umgebung, Gegend, Fahrrad, Intercityzügen, untertägig, Mars, Allan Dwan, Planeten, Rad (erkunden) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (erkunden) ob, möchte, welche, inwiefern, rechtfertige, und darüber [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. suchen, prüfen, studieren, orientieren, herausfinden, erforschen, aufklären, erkunden, ergründen, umsehen, recherchieren, sondieren, eruieren, auskundschaften, ausforschen, kundschaften, explorieren, ergruenden, ausbaldovern [Wortscahtz Leipzig]
    استجلى