1. die Werkzeuge (n.) [pl. Werkzeuge]
    آلاَت
    اسم

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    آلآت العمل
    (1) Allah fügte es, daß sich alles zusammenfand und nun sollten in dem einzig übriggebliebenen Felde die ersten Proben mit dem neuen Werkzeuge gemacht werden. (2) Bei Nacht und Nebel mußte der Bub Material und Werkzeuge herbeischaffen und gelegentlich mit Hand anlegen, wenn dies dringend notwendig war. (3) Auf dem Arbeitstisch lagen Werkzeuge, welche man in Sattler- und Tischlerwerkstätten, bei Korbflechtern und Schirmmachern finden mochte. (4) Er warf die Werkzeuge aus der Hand und lief nach der Tür, von der jetzt ein Riegel zurückgeschoben wurde. (5) Man war soeben mit der Aufstellung fertig; die Arbeiter konnten ihre Werkzeuge nicht schnell genug für Herrn Zempin auf die Seite schaffen und selbst die Halle verlassen. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    Eisenwaren, wichtigsten, Maschinen, Rothenberger, wirksame, willfährige, nützliche, TEDI, willenlosen, verschiedene, molekulare, diverse, eingesetzten, Industriebedarf, altsteinzeitliche, entwendeten (Werkzeuge) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Werkzeuge) gestohlen, Maschinen, an die Hand, Eisenwaren, Werkstatteinrichtung, benutzten, Werkstattausrüstungen, Heimelektronik, Hämmer, Nähmaschinen, Waffen, anzufertigen, eingedrückt, Arbeitsschutz, Masken, feindlicher [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Mittel, Material, Maschine, Gerät, Instrument, Hammer, Ausrüstung, Apparat, Werkzeug, Anke, Schere, Pinsel, Zirkel, Axt, Nadel, Keil, Beil, Dorn, Hacke, Schaufel, Säge, Schlegel, Bohrer, Handwerkszeug, Gerätschaften, Utensilien, Lot, Leisten, Zange, Kelle, Schraubenzieher, Vorrichtung, Arbeitsgerät, Meißel, Schippe, Requisit, Walze, Spindel, Karst, Strehler, Amboß, Utensil, Schraubstock, Feile, Hobel, Haspel, Spachtel, Haue, Schaber, Fuchsschwanz [Wortscahtz Leipzig]