1. beherrschen (v.) {beherrschte ; beherrscht}
    تَمَلَّكَ
    ف : خما. لازمتع. م. بحرف ؛ تَمَلَّكْتُ، أتَمَلَّكُ، تَمَلَّكْ مص. تَمَلُّكٌ

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    تَمَلَّكَ أَمْلاَكاً كَثِيرَةً
    (1) Nur Dorette Wandstabler, die Älteste, war besonnen und wußte sich zu beherrschen. (2) Er hatte die Worte in gewaltiger Aufregung gesprochen und sich doch beherrschen müssen. (3) Vermessene Thoren, rief es in mir, die Ihr Euch einbildet, das Leben beherrschen zu können! (4) Gehorchen wollen wir, dienen, uns beherrschen, Das ist das Ziel, das wir nur im Siege des Geistes, nicht dem Siege der Materie finden können. (5) Ich wünschte wol, Jeder wüßte sich zu beherrschen... [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    perfekt, Fremdsprachen, deutsche Sprache, Sprachen, Markt, Handwerk, Schlagzeilen, aus dem Effeff, englische Sprache, Landessprache, Marktes, fließend, Muttersprache, TV-Marktes, Straßenbild, Instrumente (beherrschen) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (beherrschen) kleinkrämerische, Mengenlehre, lernen, Doppelpässe, Tiefdruckgebiete, vermag, trachten [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. können, verstehen, kontrollieren, überwinden, beherrschen, regieren, beruhigen, meistern, unterdrücken, zurückhalten, mäßigen, bezwingen, fesseln, bändigen, zügeln, zähmen, terrorisieren, bedrücken, zusammennehmen, zusammenreißen, drangsalieren, knebeln, bezähmen, knechten, zusammenraffen, kaltbleiben, feßeln [Wortscahtz Leipzig]
    تناول