1. bald (adv.)
    حَالاً

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) Wegen ihrer Flexibilität sind mobile Möbel keine kurzfristige Modewelle, die bald wieder verschwindet, heißt es beim Verband der deutschen Möbelindustrie. (2) , wird bald freundlich beschieden: "Wir werden Ihren Mann oder ihre Frau oder die Person, mit der sie leben, in diesem Formular ihren Partner nennen." (3) Schon bald, nachdem der Vater seinen Auftrag, den Hauptaltar der Kirche zu vergolden, erfüllt hatte, sei er mit Frau und Kindern in seine Werkstatt nach Zaragoza zurückgekehrt. (4) Wer sein Hausboot von der Marina Claassee südwärts steuert, sammelt bald mehr Erfahrung mit Schleusen als ihm am Anfang lieb sein kann. (5) Wenn aber erst die Ölmilliarden fließen, glauben die Aseris, wird Karabach bald wieder ihnen gehören, werde der Westen sich schon auf die richtige Seite schlagen. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    schon, möglichst, Schon, sehr, hoffentlich, recht, möglicherweise, Sehr, Möglichst, könnte sich, wenn nicht, womöglich, komm, merkte, wird wohl, hierhin (bald) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (bald) wieder, darauf, vorbei sein, ändern, zu Ende sein, vorbei, vergessen sein, herausstellte, wiederkommen, ausgedient, wiedersehen, herausstellen, vorüber sein, zu Ende gehen, freikommen, folgen [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. nicht, noch, schon, dann, mehr, jetzt, da, nun, immer, bereits, hier, heute, sehr, ganz, dort, einmal, fast, viel, nie, später, bisher, lange, oft, gleich, eher, damals, schnell, wenig, bald, künftig, zuvor, endlich, sofort, danach, stets, einst, manchmal, vorher, selten, früh, demnächst, beinahe, seitdem, abends, rechtzeitig, kurzfristig, nachts, morgens, öfter, jemals [Wortscahtz Leipzig]