1. die Schönheit (adj.) [pl. Schönheiten]
    جَمِيلٌ
    (صِيغَةُ فَعِيل)

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    كَانَ جَمِيلَ الْمُحَيَّا | فنون جميلة
    (1) Schönheit lauert überall. (2) Es war eine echte Schönheit, die Fiat auf dem Turiner Automobilsalon 1966 im Scheinwerferlicht präsentierte. (3) Wann hätte er früher einmal nachgedacht über das Wesen von Schönheit und Freundschaft? (4) "Strbas Streicheleinheiten fürs Auge überraschen den Betrachter in einem Moment, da man fast vergessen hatte, dass Kunst einmal etwas mit Schönheit zu tun hatte. (5) Während die romantischen Ansichten eine merkwürdig hypnotisierende Stimmung verbreiten, wird die märchenhafte Schönheit der Mädchen von den Ordnungen der Architektur rhythmisiert. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    Verflixte, ihrer, zeitloser, Hans-Frieder, landschaftlicher, blonde, landschaftlichen, makelloser, voller, dunkelhaarige, alter, herbe, berückender, wahre, weiblicher, atemberaubender (Schönheit) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Schönheit) sterben, angeschaut, erstrahlen, Helenas, vergeht, Anmut, erblüht, geblendet, wiedererstehen, willen, abspiegelnd, nackender, pulchritudo, Intelligenz, Venedigs, wehethun [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Schönheit, Glanz, Reiz, Harmonie, Venus, Pracht, Helena, Herrlichkeit, Anmut, Grazie, Beauty, Erhabenheit, Liebreiz, Ebenmaß, Beauté, Stattlichkeit, Formvollendung, Wohlgestalt, Erlesenheit, SchÖne, Beautx [Wortscahtz Leipzig]
    إحسان ، حسنة ، معروف ، صنيع ، هبة ، صدقة ، عطيّة ، وسيم ، رائع ، فتّان ، بديع ، فاتن ، ساحر ، جذّاب ، حسن ، معرُوف ، جيّد ، حُلو ، طيّب ، لذيذ