1. der Verlust (n.) [pl. Verluste]
    تَضْيِيعٌ
    مص. ضَيَّعَ

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    تَضْيِيعُ الأَمَانَةِ
    (1) Vor gut einer Woche meldete die Unternehmensführung einen weiteren großen Verlust für das vergangene Jahr und deutete an, dieses Jahr weitere 900 Stellen zu streichen. (2) Er gehört zu jener irakischen Generation, die unter Sanktionen aufwuchs; der Verlust seines Vaters und seiner beiden Brüder hat ihn traumatisiert. (3) Es ist enorm wichtig, dass die Dokumente der Sicherheitsdienste geborgen und vor Verlust oder Missbrauch geschützt werden. (4) Der Sender steigerte seinen Umsatz um auf 60,73 Millionen Euro (Vorjahr: 21,13 Millionen Euro) und erzielte ein positives Ergebnis, nachdem 2001 noch ein Verlust von 25,6 Millionen Euro erwirtschaftet worden war. (5) Aber der Test berücksichtigt nicht, ob sich die Versicherer gegen einen solchen Verlust abgesichert haben. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    einen, operativen, herber, operative, operativer, herben, drohenden, höheren, DM, deutlichen, noch ein, schmerzlichen, versicherungstechnische, unersetzlichen, operativem, empfindlichen (Verlust) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Verlust) von, vor Steuern, ausweisen, nach Steuern, eingefahren, ihres, ausgewiesen, in Höhe von, bringenden, verbucht, seines, erwirtschaftet, bringende, angefallen, erlitten, hinnehmen [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Verlust, Schaden, Kauf, Rückgang, Minus, Erwerb, Einbruch, Defizit, Konkurs, Pleite, Nachteil, Lücke, Abgang, Mangel, Versagen, Wegfall, Ausfall, Fehlbetrag, Ruin, Manko, Abnahme, Fiasko, Mißerfolg, Verminderung, Ausbleiben, Fehlschlag, Schwund, Aderlaß, Einbuße, Reinfall, Verlustgeschäft, Abhandenkommen, Passivum, Rapuse, Dekrement, Damno, Dekreszenz [Wortscahtz Leipzig]