1. hochgradig (adj.)
    بدرجة عالية

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) Aber das lasse ich jetzt einmal bei Seite und sage: wir haben ja gerechnet für die Arbeitsgruppen - und ich bin hochgradig interessiert an allem, was hilft, zur Steuervereinfachung zu kommen. (2) Diese virtuelle Westsozialisation war durch die Scheinwelt des Fernsehens natürlich hochgradig verzerrt. (3) Die Email wird über (angeblich) schnüffel-sichere Computerserver in fernen Ländern geschickt, sie wird für diese Reise hochgradig verschlüsselt, und der Computer ihrer Herkunft lässt sich (anders als bei Hotmail) nicht ermitteln. (4) Es fremdelt hochgradig in dieser Bilderwelt, sieht sich mit Dekonstruktionen, Pop-Symbolen, Splatter-Motiven und oft auch mit reinen Willkürakten konfrontiert - und wendet sich zuletzt, empört oder achselzuckend, ab. (5) Konfrontiert wird man stattdessen mit einem staatsanwaltlichen Ermittlungsverfahren gegen Fischer, das der Vorsitzende Richter des Frankfurter Opec-Prozesses "hochgradig lächerlich" genannt hat. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    Blinde, gelten als, Gewinnentwicklung, Elektroindustrie (hochgradig) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (hochgradig) gefährdet, gefährlich, Sehbehinderte, nervös, ansteckend, verseucht, schwerhörig, sehbehinderte, radioaktiv, lächerlich, verseuchten, verunsichert, gefährdete, krebserregend, mißtrauensbildende, nierengiftig [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. sehr, stark, groß, äußerst, höchst, extrem, intensiv, ausgeprägt, hochgradig, kraß, hoechst [Wortscahtz Leipzig]