1. die Lückenhaftigkeit (n.)
    قُصُورٌ
    مص. قَصَرَ

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    قُصُورٌ عَقْلِيٌّ
    (1) Und die Dokumentation all dieser Vorgänge verstößt in ihrer Lückenhaftigkeit gegen Vorschriften, die niemand anders als der Kieler Finanzminister erlassen hat - um der Gefahr der Korruption bei der Vergabe staatlicher Großaufträge vorzubeugen. (2) Und bei aller Lückenhaftigkeit, der einem solchen Kanon zu Eigen sein muss, offenbart Ihr Projekt eine Tugend, die ein wenig in Vergessenheit geraten ist: den Wunsch, die Welt zu verbessern. (3) Biografien mit dem besonderen Gefühl der Lückenhaftigkeit oder versteckte Romane nennt Magris selbst diese Texte, und deutschen Lesern muss er erscheinen wie ein naher Verwandter des großen Spurensuchers W. G. Seebald. (4) Auch in einem weiteren zentralen Bereich wird die Lückenhaftigkeit des Embargos immer deutlicher: Trotz UN-Flugverbots herrscht auf dem "Saddam International Airport" Hochbetrieb. (5) Denn dann müsste der Präsident den Bericht der Inspektoren abwarten oder die Behinderung ihrer Arbeit und die dolose Lückenhaftigkeit des vom Irak vorgelegten Berichts der Weltöffentlichkeit überzeugend belegen können. [Wortscahtz Leipzig]