1. der Brief (n.) [pl. Briefe]
    خِطَابٌ [ج. خِطَابَاتٌ]
    اسم

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    خِطَابَاتُ مكتب البريد كثيرة
    (1) Der Schwede warf seinem alten Widersacher in einem Brief an alle Uefa-Mitgliedsverbände eigenmächtiges Handeln und "feindliche" Politik gegenüber Europa vor. (2) "Dieser Brief und dann noch der Pokal vor der Kabinentür, dass war eine riesige Motivation für den Gegner", stellte Haie-Coach Rich Chernomaz verbittert fest. (3) Und was ich überhaupt nicht verstehe, warum auch Mannheim diesen Brief bekommen hat", so Rathke. (4) Der Grund des Ärgernisses: Einen Tag vor dem vierten Playoff-Spiel hatten die DEL-Funktionäre den Kölnern einen Brief geschickt. (5) Man kann sich aber leicht ausmalen, dass sein Brief noch längere Zeit in manchen Cambridge-Kreisen mit lautem Juchzen verlesen wird. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    einem, einen, Offener, blauen, in dem, Blauen, veröffentlichten, anonymen, diesen, per, Blauer, Platow, geharnischten, handgeschriebenen, Deinen, persönlichen (Brief) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Brief) an, an die, an den, geschrieben, an das, mitgeteilt, gelesen, aufgefordert, in der Hand, mit der Bitte um, bB, aus der Tasche, schrieb, geschickt, worin, Encounter [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Brief, Botschaft, Post, Schreiben, Kunde, Nachricht, Kommunikation, Karte, Mitteilung, Meldung, Paket, Zettel, Anweisung, Ticket, Mahnung, Report, Päckchen, Leserbrief, Eintrittskarte, Postkarte, Überweisung, Fahrkarte, Telegramm, Fahrschein, Schriftstück, Kommuniqué, Einschreiben, Billett, Drucksache, Epistel, Zuschrift, Wisch, Schrieb, Kassiber, Strafpredigt, Rohrpost, Luftpost, Sendschreiben, Nachnahme, Postsendung, Mahnbrief, Eilbrief, Zahlkarte, Wertbrief, Warenprobe, Postgut, Warensendung, Sendbrief, Schnellpaket, Phonopost [Wortscahtz Leipzig]