1. quirlig (adj.)
    مُلْتَوي

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) Wer es bunt und quirlig mag, ist in Siofok genau richtig. (2) Ein gleichsam quecksilbriger Mozart-Klang: quirlig und metallisch giftig zugleich, niemals unentschieden im dramatischen Gestus, nie unverbindlich, aber auch nicht sonderlich elegant, süffig oder gar von tieferer Magie. (3) Mara neunzehn, Jan zweiundzwanzig, sie klein, quirlig, rothaarig, er der große blonde Traumjunge. (4) Zehetmair: Verglichen mit Herrn Zimmermanns Institution, sind wir geradezu quirlig. (5) Auf einer Liste, die er im Winter 97 aufgeschrieben hat, stehen die Adjektive: spielerisch, lebhaft, quirlig, pfiffig, farbig. [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. bewegt, nervös, unruhig, ungeduldig, hastig, angespannt, hektisch, fieberhaft, aufgewühlt, rastlos, ruhelos, fahrig, unstet, quirlig, überreizt, fiebrig, kribbelig, flackernd, friedlos, wuselig, flatterig, wirbelig, flackerig [Wortscahtz Leipzig]