1. halbnackt (adj.)
    شِبه عارِى

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) Als sich am Silvestermorgen 1944 Militärlastwagen näherten, rannten die Dörfler halbnackt in die Wälder und versteckten sich dort. (2) Nun betäuben sich vieleUS-Studenten, die ohnehin einen besonderen Hang zum Suff zeigen, dort zu Hunderttausenden eine Woche lang systematisch mit Alkohol, tanzen halbnackt auf Ladeflächen von Pickups, suchen nach schnellem Sex. (3) An dem Ausgange des Weilers jagen Bauernbuben mit weißen Köpfen und rothen Backen, halbnackt im Schnee. (4) Jetzt stürzt Don Tenorio herein; halbnackt, an den Armen gefesselt und mit gesträubtem Haar, wälzt er sich am Boden, während ihn einige Kobolde von der höllischen Inquisition zwicken. (5) Da lief er hinaus, halbnackt, wie er war, und kam die ganze Nacht nicht mehr wieder. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    posierte, Klitschkos (halbnackt) [Wortscahtz Leipzig]