1. das Ultimatum (n.) [pl. Ultimaten ; Ultimatums]
    إنذار أخير

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) Washington - Als Donnerstagnacht um zwei Uhr deutscher Zeit das Ultimatum für Saddam Hussein ablief, schreibt der Pulitzer-Preisträger in der "Washington Post" vom Sonntag, hatte der Krieg schon seit sieben Stunden begonnen. (2) In der "SZ" liest man: "Selten hatte ein Ultimatum so viel Charme wie jenes. (3) Mit Imanuel und dessen Schwester Rebecca biegt er um 20 Uhr Ortszeit, sieben Stunden bevor das Ultimatum abläuft, auf die Autobahn nach Jerusalem ein. (4) Am Mittwoch, dem Tag bevor das Ultimatum endet, ist es mit Mickis Seelenruhe vorbei. (5) Wie den meisten krisenerprobten Israelis ist es Micki erst, nachdem George Bush ein Ultimatum an Saddam Hussein gestellt hat, langsam mulmig zumute geworden. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    ein, stellte ein, gestellte, kurzfristiges, letztes, befristetes, gestelltes, neues, gesetztes, gesetzte, stellt ein, stellt, kein, gleichlautendes, Westerwelles, allerletztes (Ultimatum) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Ultimatum) gestellt, verstreichen, gesetzt, verstrich, an die, verstrichen, Westerwelles, Entweder, abgelaufen, abläuft, bis Freitag, bis, bis Montag, auslief, verstreicht, beugen [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Strafe, Demonstration, Frist, Aufruf, Drohung, Aufforderung, Appell, Blockade, Boykott, Ultimatum, Sanktion, Zwangsmaßnahme, Repressalie [Wortscahtz Leipzig]