1. maritim (adj.)
    بَحْرِيٌّ
    مَنْسوبٌ إلَى البَحْرِ

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    السَّمَكُ البَحْرِيُّ
    (1) Der Hanse Dom in Stralsund zum Beispiel, dessen Dorint wir eingerichtet haben, ist konzipiert als ein maritim ausgerichtetes Familienhotel. (2) Immerhin möchte Hamburg mit San Francisco oder Sydney in einer Liga spielen: erfolgreich, weltoffen, maritim, die Stimmung laid back. (3) Maritim Seehotel, Strandallee 73, 23669 Timmendorfer Strand, Tel. 04503/60 50, Fax 605 24 50, Internet: www.maritim.de. (4) Information: Tel. 01802/31 21 21, Internet: www.maritim.de (5) England steht im Mittelpunkt der "art maritim" in Hamburg [weiter_dreieck_r_weiss.gif] mehr [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    art, www (maritim) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (maritim) geprägte, eingerichteten, geprägten, de [Wortscahtz Leipzig]