1. implantieren (v.)
    زَرَعَ
    ف: ثلا. متعد، م. بحرف ؛ زَرَعْتُ، أَزْرَعُ، اِزْرَعْ، مص. زَرْعٌ | يَزرَع، زَرْعًا وزِراعةً، فهو زارع، والمفعول مَزْروع

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    زَرَعَ الْجَرَّاحُ قَلْباً لِلمَريضِ | زرَع الطَّبيبُ العضوَ
    (1) Er hatte vorgeschlagen, allen Verbrechern zur Überwachung einen Chip zu implantieren. (2) Dass sich Freiheit und Demokratie zuerst im Irak implantieren lassen, um anschließend die ganze arabische Welt zu erfassen, ist neo-koloniales Wunschdenken. (3) Es soll Zeitungen gegeben haben, die den PR-Stunt einer britischen Künstlergruppe vor knapp einem halben Jahr als Nachricht berichteten: Angeblich, hieß es damals, sei es gelungen, ein Handy in einen Backenzahn zu implantieren. (4) Und schließlich wird man uns einen Chip implantieren. (5) Vielleicht überlegen Ärzte auch schon insgeheim, wo im Körper es sich am zweckmäßigsten implantieren ließe? [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    zu, Mikrochip, Silikon, Gehirn, unter die Haut, Haare, Chip (implantieren) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (implantieren) lassen, ließe [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. einsetzen, einpflanzen, implantieren, transplantieren [Wortscahtz Leipzig]
    بوّر ، حصاد ، حصد ، حصيدة ، فلاحة ، كسب