1. körperlich (adj.) [körperlicher ; am körperlichsten ]
    جَسَدِيٌّ
    مَنْسُوبٌ إِلَى الجَسَدِ
    körperlicher ; am körperlichsten [ körperlicher ; körperliche ; körperliches ; körperlichster ; körperlichste ; körperlichstes ]

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    يُمْنَعُ التَّعْذِيبُ الجَسَدِيُّ مَنْعًا كُلِّيّاً
    (1) Sondern sie war blos wirklich und körperlich. (2) Ihr, an deren geistig und körperlich nährende Brust die Natur die Waisen der Erde angewiesen, lasset sie an einer gemieteten kalten darben und welken? (3) Furcht oder gar Schreck macht körperlich als Asthenie, geistig als Vor-Reiz das Gedächtnis lahm, und das Eis der kalten Furcht sperrt sich gegen alles Lebendige, das einlaufen will. (4) Näher bekannt mach' ich mich vielleicht körperlich und bürgerlich in eben diesem Blatte auf dem Blatte, wo ich eine Gattin suche. (5) Es verrufe doch kein Kantianer diese Weichheit als körperlich; die Härte, von der sie hilft, ist ja auch körperlich. - Aber dieses süße Manna ist noch zugleich eine Arzenei. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    nicht nur, geradezu, Rein, günstiger, rein, geistig, mich, sowohl, weder, beinahe, seelisch, fast, bin, zwar, Kranke, leide (körperlich) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (körperlich) fit, behinderte, Behinderte, topfit, mißhandelt, überlegenen, unterlegenen, behindert, fit sein, unversehrt, spürbar, anstrengende, behinderten, misshandelt, Behinderten, unterlegen [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. konkret, körperlich, physisch, materiell, leiblich, fleischlich, kubisch, somatisch [Wortscahtz Leipzig]
    بدنيّ