1. die Meditation (n.) [pl. Meditationen]
    تَفَكُّرٌ
    مص. تَفَكَّرَ

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    التَّفَكُّرُ فِي الشُّؤُونِ وَالْقَضَايَا
    (1) Ihr helfe vor allem eine "spezielle Meditation mit Gott". (2) Am Donnerstag stehe ich wie immer um fünf Uhr auf und beginne um halb sechs mit der Meditation, danach ist die heilige Messe. (3) Dem Religionsproblem hat sich auch Botho Strauß zugewandt, in einer kurzen Meditation über den Augenblick, "als die Türme von Manhattan, diese Schwurfinger des Geldes, mit einem fürchterlichen Schlag abgehackt wurden" (Spiegel). (4) "Buddha Meditation!" (5) Sie sollen in einem dreijährigen Fernstudium sowohl lernen, wie man Herz und Muskeln auf Trab bringt, als auch, wie Stress durch Meditation und Yoga abgebaut wird. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    Transzendentale, Transzendentalen, transzendentale, Transzendentaler, zur, buddhistische, transzendentalen, Yoga, OSB, Askese, Atemübungen, poetische, philosophische, kontemplative, Buddhistische, Massenets (Meditation) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Meditation) über, TM, Yoga, Energetik, versunken, Atemübungen, Kontemplation, harmonisiert, zur Entspannung, Gebet, Gebete, stören [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Sammlung, Nachdenken, Reflexion, Meditation, Versenkung, Einkehr, Kontemplation, Besinnlichkeit, Selbstbesinnung, Jogaform [Wortscahtz Leipzig]
    رويّة ، هُدُوء ، صبر ، أناة ، تبصُّر ، تروّي ، ارتواء ، تأنّي