1. der Körper (n.) [pl. Körper]
    جَسَدٌ [ج. أجساد]

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    جَسَدُ الإِنْسَانِ
    (1) Das einst so wortgewaltige französische Kino hat sich ausgeredet, nun erforscht es mit ähnlicher Besessenheit die Grammatik der Körper. (2) "Wörter sind Lügen, die Körper sind Wahrheit", sagt Jeanne einmal - und spricht damit nicht nur ein eigenes Credo aus. (3) Alles Wahrheit, alles Lüge Der Schmerz nach dem Kuss: Das Kino in Cannes hat ausgeredet - und erforscht die Grammatik der Körper Warum lieben wir das Kino? Weil es unter den unterhaltenden, erbauenden und belehrenden Künsten die perfekteste Lügnerin ist. (4) Wenn du irgendwo am Körper drei, vier Stiche in einer Reihe siehst, dann hat dir ein Floh guten Tag gesagt. (5) Diese hinter Glas hängenden "Phasmiden", die ihren Körper zu der Umgebung machen, in der sie sich verbergen, waren Auslöser einer Reihe von Essays, die jetzt gesammelt auf Deutsch vorliegen. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    menschlichen, ganzen, menschliche, leblosen, ihren, seinen, nackten, meinen, eigenen, weiblichen, ganzer, ihrem, massigen, meinem, durchtrainierten, toten (Körper) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Körper) Geist, gelangt, eindringen, gelangen, ausbreiten, streikt, resorbiert, verschränkt, hineinhorchen, eingepflanzt, befestigt, getragen, strafft, durchrutschen, anreichern, entgiftet [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Thema, Sache, Form, Körper, Gegenstand, Gestalt, Figur, Struktur, Motiv, Ding, Substanz, Objekt, Leib, Materie, Format, Gebilde, Organismus, Rumpf, Statur, Sujet, Konstitution, Korpus, Ens, Statü [Wortscahtz Leipzig]
    جسم ، جُثمان ، بدن ، جُسمان