1. ein Geschworener (n.)
    مُحَلَّفٌ

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    هَيْئَةُ الْمُحَلَّفِينَ
    (1) Aber von dem Stadthause muß auch bald jemand da sein, ein Amtmann, ein Arzt, ein Beschauer, ein Geschworener, oder wer es sein mag." (2) Hans von Zieten auf Wildberg, das damals ein fester und reicher Burgflecken war, war Geschworener Rat beim letzten Grafen von Ruppin und begleitete diesen auf den Reichstag zu Worms. (3) Rudnikow ist weder Anwalt noch Geschworener. (4) Geschworener zu sein ist des Amerikaners Bürgerpflicht. (5) Und Nummer 854 bemängelt: "Nach zwei Wochen als Geschworener werde ich meinen Job los sein, dann die Hypothek nicht mehr zahlen können, schließlich werde ich mein Haus verlieren." [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Beisitzer, Geschworene, Schöffe, Laienrichter [Wortscahtz Leipzig]