1. die Friedensgebete (n.) {Pl.}
    صلوات السلام

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) Viele Gemeinden haben am Wochenende und für die kommenden Wochen Termine für Friedensgebete, außerplanmäßige Andachten und Mahnwachen eingerichtet. (2) Vieles passiert spontan, besonders die Schülerproteste und auch Friedensgebete in den Kirchen. (3) Der Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland, Paul Spiegel, hat darauf verwiesen, dass Auschwitz nicht durch Friedensgebete, sondern durch alliierte Truppen befreit wurde. (4) In Riad werden Friedensgebete in den Gotteshäusern abgehalten. (5) Friedensgebete in Riads Moscheen Auch Saudi-Arabiens Frauen engagieren sich [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    Demonstrationen, Demos, Kundgebungen (Friedensgebete) [Wortscahtz Leipzig]