1. die Neuerung (n.) [pl. Neuerungen]
    تَجْدِيدٌ [ج. تجديدات]
    مص. جَدَّدَ

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    تَجْدِيدُ رُوحٍ الشَّبَابِ
    (1) Neuerdings siedeln sich auch Ableger internationaler Großkonzerne an, um ja keine Neuerung zu verpassen. (2) Die Nachtsichtbrillen - bei Nato-Piloten erst seit etwa 18 Monaten in Gebrauch - waren vielleicht die entscheidende Neuerung des Krieges. (3) Die Tories führten - damals eine radikale Neuerung - freie Schulwahl ein. (4) So sei es noch mit jeder Neuerung gewesen, damals dem Taschenrechner, den die Studenten angeblich mit geheimen Botschaften programmieren, heute eben dem Internet-Anschluss. (5) Wichtigste Neuerung: Die Rentenkasse wird durch ein zweites Bein ergänzt. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    Wichtigste, wichtigste, weitere, wesentliche, revolutionäre, wichtige, diese, technischen, bahnbrechende, Auffälligste, auffälligste, Weitere, radikalste, dieser, noch eine, revolutionärste (Neuerung) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Neuerung) betrifft, eingeführt, aufwarten, Künftig, stoße, vorneweg, betraf, einführen, einstellen, profitieren, publik [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Reform, Innovation, Neugestaltung, Neuerung, Neuheit [Wortscahtz Leipzig]