1. berechtigt (adj.) [berechtigter ; am berechtigtsten ]
    مُبَرَّرٌ
    berechtigter ; am berechtigtsten [ berechtigter ; berechtigte ; berechtigtes ; berechtigtster ; berechtigtste ; berechtigtstes ]

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    مَوْقِفٌ مُبَرَّرٌ
    (1) "Karline, du bist fürs Sangtimang, ich bin fürs Reale, un hier sind Realitäten, angesichts deren meine Frage berechtigt ist..." (2) "Ja, dös sag i; mir san net berechtigt, daß mir da an Urteil abgebn, bal's amal vom Bezirksamt gschrieben is." (3) "Die Frage ist eher berechtigt. (4) Ich halte auch den Kommunismus unter Umständen für berechtigt, erwiderte der alte Herr, die Augen wieder senkend, mit tonloser Stimme. (5) Und wenn ich es nicht gewesen bin, wer ist daran schuld als du? Hast du mir je die Liebe gezeigt, die ein Kind von seinem Vater zu fordern berechtigt ist? [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    durchaus, dazu, vollauf, allzu, Hoffnungen, Belastung von Grundstücken, völlig, Sozialwohnung, Vorwurf, Play-offs, Vorsteuerabzug, vollkommen, absolut, Kündigung, insofern, Aufstiegsspielen (berechtigt) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (berechtigt) gewesen, anerkannt, Zweigniederlassungen, erscheinen, gleichartige, erwiesen, ordnungsrechtliche, zu sein, Baugrundstücke, erweisen, im Namen, Konkursantrag, denn, herausstellen [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. verantwortlich, zuständig, erlauben, berechtigt, zulassen, kompetent, ermächtigt, befugt, maßgebend, berechtigen, autorisiert, ermächtigen, bevollmächtigt, autorisieren, lizenzieren, bevollmächtigen, befugen [Wortscahtz Leipzig]
    ذريعة ، حُجّة ، مُسوّغ ، عُذر ، تبرير