1. planen (v.) {plante ; geplant}
    دَبَّرَ
    ف: ربا. متعد، م. بحرف ؛ دَبَّرْتُ، أُدَبِّرُ، دَبِّرْ، مص. تَدْبِيرٌ

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    دَبَّرَ أُمُورَهُ
    (1) Deutsche und Franzosen planen bereits eine kleine, feine Kern-EU. (2) Die Vereine planen langfristiger mit ihren Trainern, verstehen Sie mich nicht falsch, das ist ja eine positive Sache, aber irgendwo bis du auch Egoist und wartest darauf, dass ein Job frei wird. (3) Public Private Partnership (PPP) heißt, dass private Unternehmen öffentliche Gebäude oder Verkehrswege planen, finanzieren, bauen und instand halten. (4) Spezielle Servicetelefone planen die beiden Unternehmen vorerst nicht. (5) Verlängern Sie ihn noch mal oder planen Sie einen Teamwechsel? [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    Wir, langfristig, zweigleisig, im Voraus, USA, Anschläge, Zukunft, für die Zukunft, längerfristig, Architekten, Ähnliches, vernünftig, Zweite Liga, Wiedereinstieg, Aktionen, Forscher (planen) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (planen) Innenangriff, zweigleisig, WTC-Ersatz, wir, Billigfluglinie, Cross-Border-Deal, Fracht-Verbund, gemeinsame, Fusion, Mini-Nuklearwaffen, deutsch-ungarisches, offenbar, Chaostage, Erweiterungsinvestitionen, Großallianz, Mega-Fusion [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. wollen, gerade, eben, bestimmen, verfolgen, planen, vornehmen, vorbereiten, glatt, entwerfen, ausgedehnt, flach, platt, banal, schmieden, vorsehen, ausgestreckt, tendieren, ansteuern, beabsichtigen, fade, vorhaben, einplanen, fad, skizzieren, trivial, konzipieren, abzielen, seicht, bezwecken, plan, abgedroschen, waagrecht, geistlos, witzlos, projektieren, hinzielen, intendieren, breitgedrückt [Wortscahtz Leipzig]
    فات ، ذهب ، مضى ، انقضى ، ولّى ، عبر ، غبر ، سلف ، مؤخّرة ، عجز ، مضيّ ، تّولية ، ذهاب ، اعتنى