1. organisieren (v.) {organisierte ; organisiert}
    دَبَّرَ
    ف: ربا. متعد، م. بحرف ؛ دَبَّرْتُ، أُدَبِّرُ، دَبِّرْ، مص. تَدْبِيرٌ

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    دَبَّرَ أُمُورَهُ
    (1) Ich jedenfalls frage mich, wie die Journalisten ihre Bilder von Menschen mit Mundschutz organisieren; auf den Straßen in der Innenstadt sind nur sporadisch welche zu sehen. (2) Er kann auch gut organisieren. (3) Der Sicherheitsrat will die Auslandstürken in einem Dachverband organisieren, der die Interessen des Vaterlandes vertreten soll. (4) Wenn bei dem Vierer-Gipfel der Wille zur Spaltung deutlich würde, könnten Italien, Spanien und Großbritannien vielleicht einen eigenen Gipfel organisieren. (5) Seit Tagen führen sie solche Meetings durch, um den Wideraufbau zu organisieren und sich ein Bild über die kleineren Orte und vor allem die komplizierten Machtverhältnisse von lokalen Scheichs, Stammesführern und religiösen Autoritäten zu machen. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    zu, Veranstaltungen, straffer, besser, Ausstellungen, Mehrheiten, selbst, Wechselkurs-Politik, Widerstand, effizienter, Parties, anbieterneutral, DJ-Night, Nanokabel, Wahlen, Kaffeenachmittage (organisieren) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (organisieren) Billigausflüge, Vorbereitungsseminar, Elternabende, Führungen, Kunstausstellungen, Veranstaltungen, Wandertage, Ausflüge, Basare, Busfahrten, Kongresse, Liegestühle, Suppenküchen, ließe, Ausstellungen, Partys [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. bringen, holen, vermitteln, organisieren, verschaffen, leiten, unternehmen, versorgen, aufbringen, regeln, veranstalten, ausrichten, besorgen, durchführen, abhalten, inszenieren, beschaffen, stehlen, ordnen, beibringen, rangieren, vereinigen, arrangieren, regulieren, zusammenbringen, managen, sichten, einteilen, gliedern, disponieren, herbeischaffen, herbeiholen, heranschaffen, heranholen [Wortscahtz Leipzig]
    فات ، ذهب ، مضى ، انقضى ، ولّى ، عبر ، غبر ، سلف ، مؤخّرة ، عجز ، مضيّ ، تّولية ، ذهاب ، اعتنى