1. nutzbar (adj.)
    صَالِحٌ
    (فا من صَلُحَ)

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    هُوَ صَالِحٌ لِلْعَمَلِ
    (1) Außerdem wird durch die Sanierung eine an die Deponie angrenzende Fläche ebenfalls wieder nutzbar gemacht. (2) In Runde eins demonstrierte Mannesmann zwar noch einmal Stärke und bot gleich für vier der fünf Frequenzen, die zwar ungepaart und damit nur eingeschränkt nutzbar sind, aber immerhin zum Transport von Datenpaketen taugen. (3) Aus sehr vielen Reservoirs unter dem Saharasand soll Wasser in die gesamte libysche Küstenregion gepumpt werden, um das Land dort landwirtschaftlich nutzbar zu machen. (4) Dazu zählen auch die Bereitsteller von Basiswerkzeugen, mit denen das Web erst nutzbar wird, wie Inktomi oder Realnetworks. (5) Er hat Verbindungen, die macht er sich als Netzwerk nutzbar. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    eingeschränkt, Zwecke, landwirtschaftlich, vielseitig, militärisch, gewerblich, zivil, wirtschaftlich, vielfältig, technisch, für sich, kommerziell, wieder, bedingt, Blüthenbiologie, Bombenspaltstoffe (nutzbar) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (nutzbar) gemacht, zu, sein, macht, gemachten, sind, gemachte [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. gut, nützlich, profitabel, nutzbar, vorteilhaft, rentabel, lukrativ, gewinnbringend, lohnend, ergiebig, einträglich, ertragreich, nutzbringend, sachdienlich, profitbringend [Wortscahtz Leipzig]
    سالم ، هادن ، وادع ، وافق ، تآخى ، سائغ ، مريء ، هنيء ، شهيّ ، لذيذ ، مُستطاب ، طاهر ، نزيه ، عفيف ، بارّ ، صدّيق ، صادق ، مُستقيم ، حسنة ، نعمة ، معرُوف ، صدقة ، مُطيع ، برّ ، جيّد ، حسن