1. die Neuwahl (n.) [pl. Neuwahlen]
    انتخابات جديدة

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) Doch diese Gefahr besteht offenbar nicht, denn bei der Neuwahl des Fraktionsvorstands am 16. Mai will die resolute Niederbayerin erneut kandidieren. (2) Nun seien die Renntage bis einschließlich 8. Juli "voll gesichert", erklärte Oehler, der sich bei der Neuwahl des Klub-Vorstands am 16. Juni nicht mehr zur Wahl stellt. (3) Mit Kaczmarek sprach Martin Lutz über seine Ambitionen, die mögliche Neuwahl des Fraktionsvorstandes und die Zukunft der Großen Koalition. (4) Für diese Frustrierten wäre die turnusmäßige Neuwahl des Vorstands zur Mitte der Legislaturperiode eine gute Gelegenheit, dem Strippenzieher an ihrer Spitze eins auszuwischen. (5) Zugleich enthält die Neuwahl des Fraktionschefs aber auch die Chance für einen Neuanfang. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    vorgezogenen, vorgezogene, zur, vorzeitige, anstehende, turnusmäßigen, anstehenden, vorzeitigen, fällige, turnusmäßige, fälligen, zeitnahe, zeitgleiche, geplante, baldige, stattfindenden (Neuwahl) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Neuwahl) des, eines, anstehenden, ansteht, im Herbst, angesetzt [Wortscahtz Leipzig]