1. der Hunger (n.) [pl. Hunger]
    رَغْبَةٌ [ج. رغبات]
    مص. رَغَبَ

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    لاَ رَغْبَةَ لَهُ في الأَكْلِ
    (1) Denn Hunger hatte sie lange genug. (2) "Unser Ziel ist es, die Afghanen zu einem besseren Leben zu führen, hinaus aus dem Sumpf der letzten 23 Jahre, einem Sumpf von Kriegsherrschaft, Terrorismus und Hunger", sagte Karzai am Freitag. (3) Da überkam mich so ein Hunger nach internationalen Nachrichten, das war unglaublich. (4) Dafür spricht auch die vielfach gehörte Losung: "Ohne Arbeit und mit Hunger, ich bleib mit Chávez." (5) Seine Bagdader Erlebnisse verarbeitete er in dem Briefband "Weg ohne Heimkehr" ein ergreifendes Dokument über Krieg, Hunger, Elend, Seuchen, Tod. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    unstillbaren, Armut, keinen, kleinen, unstillbarer, StadtBüro, großen, unersättlichen, Hoffmans, Manfred, chronischem, Durst, Hunger, Elend, ungestillte, Anton (Hunger) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Hunger) Durst, zwischendurch, bedroht, Kälte, gestillt, Armut, Seuchen, Elend, stillt, in der Dritten Welt, Krankheiten, tut weh, Krankheit, treibt, bedrohten, gelitten [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Lust, Not, Sehnsucht, Hunger, Bedürfnis, Mangel, Appetit, Verlangen, Dampf, Gier, Begehren, Hungersnot, Gelüste, Begehrlichkeit, Heißhunger, Nahrungsmangel, Unersättlichkeit, Hungergefühl, Eßlust, Kohldampf, Magenknurren, Bärenhunger, Riesenhunger, Mordshunger, Eßbedürfnis [Wortscahtz Leipzig]
    شهوة ، نزعة ، ميل ، هوًى ، توق ، شوق ، محبّة ، مودّة ، غاية ، هدف ، قصد ، مطلب ، أُمنيّة ، مُراد ، مُبتغى ، زُهد ، ترك ، اشتهاء ، أُمنية ، بُغية