1. der Hinderungsgrund (n.) [pl. Hinderungsgründe]
    عُذْرٌ [ج. أعذار]

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    قَدَّمَ عُذْراً مَقْبُولاً
    (1) Für den Abschluss einer Riester-Rentenversicherung sehen wir grundsätzlich keinen Hinderungsgrund", sagte der Leiter der Abteilung Finanzdienstleistungen, Peter Schütt. (2) Bereits damals wurde klar gesagt, dass die Amtsfrage kein Hinderungsgrund für ein gemeinsames Abendmahl sein darf. (3) Der Schutz des Individuums - Zentralbegriff aller "zivilgesellschaftlichen" Ordnungsvorstellungen - galt nicht als Wert, Gewalt gegen einzelne nicht als Hinderungsgrund, weil sie durch eine bessere Zukunft gerechtfertigt schien. (4) Dabei ist die Verschiedenartigkeit der Aromen überhaupt kein Hinderungsgrund. (5) Als Hinderungsgrund gelten die "Kraftwerke" in jeder Zelle, die Mitochondrien. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    kein, keinen, wesentlicher, ernsthafter, weiterer, Kein, rechtlichen, echter, entscheidenden (Hinderungsgrund) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Hinderungsgrund) für, sein, mehr [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Einspruch, Einwand, Hinderungsgrund, Gegenargument, Gegengrund [Wortscahtz Leipzig]
    ذريعة ، حُجّة ، مُبرّر