1. Der Verzug
    تأخير  [ج: تأخيرات ]

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) Auf einmal, mitten in dem allgemeinen Brausen, tönte wieder die unglückselige, sanfte lateinische Stimme, aber dießmal deutsch. - Ohne Verzug lagen meine Augen drüben und begegneten einem großen, unschuldig schönen Blick voll Männerernstes. (2) Ohne Verzug wollte Herwig die Mädchen mit sich zu den Schiffen führen. (3) Kehre ich nun zur bestimmten Stunde nicht zurück, so wird man ohne allen Verzug ihn ganz genau denselben Martern unterwerfen, und nicht nur ihn, sondern alle und jeden einzelnen Gefangenen. (4) Wie ich meinen ungeduldigen, gern rasch handelnden Halef kannte, stimmte er gegen den Verzug. (5) Ihr sollt diesen Verzug wieder einholen. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    zeitlichen, weiteren, Ohne, zeitlichem, Monate, zeitliche, jeden, geraten in, weiterem, keinen, Monat, erheblichen (Verzug) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Verzug) geratenen, eintritt, überwiesen, beim, leidet, mußten [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. gleich, sofort, Satz, Rest, Soll, Frist, Rückstand, Nachteil, Verzögerung, verzögert, Verspätung, Aufschub, verspätet, Ausstand, Relikt, Neige, Verzug, unpünktlich, Passiva, Rudiment, Hintertreffen, Residuum [Wortscahtz Leipzig]
    تأجيل ، إنساء ، تسويف ، إمهال ، تبطيء ، إبطاء ، تواني ، تثبيط ، تعويق ، إضعاف ، إرجاء ، تّأجيل