1. die Täuschung (n.) [pl. Täuschungen]
    خَطَأٌ [ج. أخطاء]

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    اِعْتَرَفَ بِأَخْطَائِهِ
    (1) Aber siehe, das war nur die eine zur Täuschung berechnete, sozusagen städtische Seite des Tuches. (2) Dann lehnte er matt sein Haupt zurück und flüsterte klagend: "Es war eine Täuschung! (3) Doch diese kleine Täuschung sei gesegnet, wie tief sie mich auch beschämt. (4) Und als er nun seine Vorlesung beendigt hatte, sagte die Prinzessin: "Wenn man die Augen schließt, hat man vollkommen die Täuschung, im Theater zu sitzen." (5) Er glaubt damit bei mir die Täuschung zu erzielen, daß er vom Ofen weggerückt wäre. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    arglistiger, optischen, arglistigen, bewußte, vorsätzliche, Optische, bewußten, akustische, bewussten, bewusster, Arglistige, vorsätzlichen, eine, vorsätzlicher, grobe, Scharfe (Täuschung) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Täuschung) anfechten, hingeben, aufgesessen, angefochten, erlegen, beruhte, hereingefallen, beruhen, beruht, aufsitzen, entlarvt, erlangt, Lug und Trug, beruhenden, perfekt, vorgebrachte [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Bilder, Gesicht, Vorstellung, Phantasie, Vision, Erscheinung, Annahme, Schein, Illusion, Betrug, Lüge, Kulisse, Trick, Spekulation, Befürchtung, Fiktion, List, Manipulation, Farce, Täuschung, Wahn, Fälschung, Schwindel, Phantom, Dreh, Intrige, Unwahrheit, Einbildung, Bluff, Tücke, Mache, Irreführung, Verstellung, Kabale, Trug, Hokuspokus, Finte, Humbug, Hinterlist, Heimtücke, Hirngespinst, Blendwerk, Kniff, Trugbild, Ränke, Wunschvorstellung, Schimäre, Mutmaßung, Halluzination, Luftschloß [Wortscahtz Leipzig]
    زلّة ، ذنب ، غلط ، غلطة ، هفوة ، إثم ، جريرة ، خطيئة ، التكاك ، ازدحام ، تداخُل ، جُرم