1. der Stand (n.) [pl. Stände]
    مَرْقَب

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) Beim Stand von 1 zu 10 bleibt er einfach auf dem Boden liegen. (2) So reich ist sie nicht, und die Meeresfrüchte mal eben an einem Stand zu schlürfen, das würde sie nie machen, das wäre ihr viel zu banal. (3) Bayer aber werde sich nach dem jetzigen Stand keinen Ersatz von ähnlicher Güte leisten können." (4) Bis 2005 soll die Ertragskraft um 700 Millionen Euro gegenüber dem Stand vom Anfang des vergangenen Jahres gesteigert werden. (5) Die Ärzte lehnten am Dienstag eine Stellungnahme über den Stand der Therapie ab. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    tiefsten, niedrigsten, höchsten, aktuellen, neuesten, derzeitigem, derzeitigen, niedrigste, jetzigem, heutigem, beim, gegenwärtigen, jetzigen, tiefste, höchste, bisherigem (Stand) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Stand) seit, gesetzt, By, erreicht, gebracht, by, einzufrieren, Up, eingefroren, vertreten, auf der Messe, aufgebaut, up, C14, einfrieren, gebrachte [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Ergebnis, Gruppe, Situation, Lage, Ort, Staat, Position, Klasse, Beruf, Stand, Zustand, Grad, Niveau, Rang, Bilanz, Standort, Haushalt, Abschluß, Praxis, Stellung, Verhältnisse, Würde, Abteilung, Etat, Bestand, Fazit, Status, Stufe, Überblick, Umstände, Kategorie, Fach, Budget, Standpunkt, Schicht, Rückblick, Abrechnung, Konstellation, Gattung, Rubrik, Adel, Kiosk, Sachverhalt, Tatbestand, Metier, Staatshaushalt, Bude, Haushaltsplan, Sachlage, Profession [Wortscahtz Leipzig]
    تلسكُوب ، مرصاد