1. die Schräge (n.) [pl. Schrägen]
    مَيْل [ج. مُيُولٌ]

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    مقياس المَيْل
    (1) Zwar heißt immer noch das am häufigsten vorgebrachte Argument gegen den Katamaran: Man fühlt das Segeln nicht, weil das Schiff sich nicht neigt, weil die Schräge fehlt, die Krängung, wie die Segler sagen. (2) Schräge Töne um Dortmunder Konzerthaus Auslastung wurde angeblich über Billig- und Freikarten erreicht / Ruf nach Sondersitzung des Aufsichtsrats Von Christoph Hickmann (3) Genehmigtes Defizit wird voraussichtlich überschritten Schräge Töne um Dortmunder Konzerthaus Auslastung wurde angeblich über Billig- und Freikarten erreicht / Ruf nach Sondersitzung des Aufsichtsrats Von Christoph Hickmann (4) Schräge Vögel mit kleinen Zielscheiben, die mit Lasergewehren zu treffen sind. (5) Clavigo hat Mitleid mit Marie, weshalb sie sich auf der Schräge so verbissen küssen, dass sie aneinander sterben. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    gestuften, abfallenden, fürs, glatten, gefährlichen, erwischt, leichte, leichten (Schräge) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Schräge) Töne, Vögel, Brett, Typen, gekippte, Wände, Klänge, gekippt, kippen, hinab [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Gerade, Lust, Verbindung, Linie, Tendenz, Schwäche, Neigung, Hang, Sympathie, Vorliebe, Drang, Trieb, Faible, Gefälle, Böschung, Abhang, Gusto, Schräglage, Halde, Schräge, Diagonale, Schiefe, Schrägheit, Inklination, Abdachung, Schrägung, Intereße, Dossierung, Ueberecklinie [Wortscahtz Leipzig]
    أغرى ، رغّب ، حبّب ، انحدار ، انحراف ، جور ، حيف ، ظُلم ، حُبّ ، هُيام ، غرام ، هوًى ، شغف ، كلف ، شهوة ، طبيعة ، غريزة ، عطفة ، عوج ، اعوجاج ، ازورار ، التحاد ، كُفر ، انضواء ، انضمام ، انعطاف ، انحناء ، أود ، تنكُّب ، تواكُف ، حرف ، صرف ، إبعاد ، جنف