1. gesellig (adj.) [geselliger ; am geselligsten ]
    اِجْتِمَاعِيّ
    مَنْسُوبٌ إِلَى الاجْتِمَاعِ
    geselliger ; am geselligsten [ geselliger ; gesellige ; geselliges ; geselligster ; geselligste ; geselligstes ]

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    هُوَ اجْتِمَاعِيٌّ بِطَبْعِهِ
    (1) Nicht dass er unsozial wäre, eher ein Meister der Begegnung, während Kaninchen eben immer gesellig sind. (2) Wie schon gesagt, waren unsre äffischen Vorfahren gesellig; es ist augenscheinlich unmöglich, den Menschen, das geselligste aller Tiere, von einem ungeselligen nächsten Vorfahren abzuleiten. (3) Er war viel zu dürr und viel zu lebendig und viel zu gesellig dafür angelegt. (4) Niedrige, verästelte und sehr gesellig wachsende Sträucher mit anliegenden, fast schuppenförmigen Blättern, winkel- oder an kurzen Zweigen endständigen Blüten, deren Kelch länger als die Blumenkrone ist, und vierfächeriger Kapsel. (5) Rührend ist bei dem fürchterlichen Schauspiel, wie die hilflosen Menschen so gut und freundlich und gesellig gegeneinander bei der allgemeinen Not werden und jeder erkennt, wie wenig er für sich selbst vermag. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    sehr, überaus (gesellig) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (gesellig) beieinander, zugehen, zu sein [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. lustig, fröhlich, angenehm, großzügig, vergnügt, aufgeschlossen, unterhaltsam, amüsant, anregend, weltoffen, kurzweilig, unterhaltend, gesellig, spendabel, gastfreundlich, umgänglich, freigebig, menschenfreundlich, fidel, gastlich, kontaktfreudig, ergötzlich, gastfrei, kommunikationsfreudig, extravertiert, soziabel, kontaktfähig [Wortscahtz Leipzig]