1. flimmern (v.) {flimmerte ; geflimmert}
    تَلأْلأََ
    ف: خما. لازم ؛ تَلأْلأَ، يَتَلأْلأُ، مص. تَلأْلُؤٌ

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    تَلألأَ النَّجْمُ
    (1) ...", derweil unaufhörlich Schreckensbilder der Weltgeschichte 20. Jahrhundert von der Wand flimmern. (2) Statt seiner flimmern Bilder von Al Dschasira in die Wohnzimmer - zensiert in die andere, die Taliban-Richtung. (3) "Zwanzig Minuten mit einem Engel", so der Titel seines Erstlingswerkes, das am 1. November über die Leinwand in der Schauburg flimmern wird. (4) Dünn, faltbar und günstig: Schon heute flimmern die ersten Prototypen der künftigen Bildschirme aus elektronischem Papier. (5) Warten auf den Moment punkt 18 Uhr, wenn die Prognosen der Wahlforscher über die Bildschirme flimmern. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    Bildschirme, Bildschirm, Leinwand, Fernsehschirme, Monitore, Mattscheibe, Mattscheiben, Wohnzimmer, Fernseher, Bildschirmen, TV-Schirme, Leinwände, hell, Schirme, Werbespots, Bilder (flimmern) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (flimmern) Monitore, Propagandasendungen, Ausschnitte, Filme, Videobilder, Bilder, Fernseher, Szenen, lernten, rund um die Uhr, silberne, täglich, an der Wand [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. leuchten, glänzen, strahlen, blitzen, flimmern, schimmern, blinken, flittern, glimmern [Wortscahtz Leipzig]
    سطع ، لمع ، برق ، تألّق ، توهّج ، أشر ، أضاء ، أنار ، أشرق ، ابتهج ، بصّ ، تهلّل ، إشراق ، توقّد