1. darbieten (v.) {bot dar / darbot ; dargeboten}
    أَبْرَزَ
    ف: ربا. لازمتع ؛ أَبْرَزْتُ، أُبْرِزُ، أَبْرِزْ، مص. إِبْرَازٌ

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    يُبْرِزُ مَعَانِيَ النَّصِّ
    (1) Einige Bäder sind noch wohl erhalten, so wie zwei Mosaik-Böden, die aber nur eine ziemlich grobe Arbeit darbieten, und mit pompejischen Ausgrabungen keinen Vergleich aushalten. (2) Die Unterhaltung ward sehr heiter fortgeführt, ich übergehe sie jedoch diesmal, weil sie sich nur auf Lokalitäten erstreckte, die zu wenig allgemeines Interesse darbieten. (3) Eine sonderbare Eigentümlichkeit derselben ist es, daß alle vier das widerliche Ansehen geschwollner Beine und Füße darbieten. (4) Da wir nur selten ausstiegen, so lasse ich jetzt die Orte, an denen wir vorbeifuhren, unberührt und werde deren, die irgendeiniges Interesse darbieten, auf meiner Rückkehr zu erwähnen Gelegenheit finden. (5) Aurelie gehörte zu den Frauen, welche mehr zu geben und gewinnen glauben, wenn sie wenig und öfter geben, als wenn sie eine ganze Seele ohne Rückhalt öffnen und im aufopfernden Selbstvergessen darbieten. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    Liedgut, Kompositionen, würdig (darbieten) [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. geben, spielen, zeigen, bieten, reichen, präsentieren, anbieten, demonstrieren, ausgeben, opfern, vorführen, überreichen, aufführen, wiedergeben, offerieren, hinhalten, ausstrecken, darbieten, hinreichen, darreichen [Wortscahtz Leipzig]
    أصدر ، أصلت