1. aufrichtig (adj.) [aufrichtiger ; am aufrichtigsten ]
    مُخْلِصٌ
    (فَا مِنْ أَخْلَصَ)
    aufrichtiger ; am aufrichtigsten [ aufrichtiger ; aufrichtige ; aufrichtiges ; aufrichtigster ; aufrichtigste ; aufrichtigstes ]

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    مُخْلِصٌ فِي عَمَلِهِ
    (1) Wird ohnmächtig, als er sie das erste Mal sieht, und stellt sich auch sonst aufrichtig ungeschickt an. (2) Teamorientiert, lernbegierig, loyal zum Unternehmen, höflich, fleißig und harmoniebedürftig - nicht aber flexibel, ganzheitlich denkend, aufrichtig, innovativ. (3) Ackermann gilt als Team- Arbeiter, der offen und aufrichtig agiert. (4) Ich schulde es beiden Seiten, aufrichtig mit ihrer Zwangslage umzugehen. (5) Sie muss die Gegenwart aufrichtig begleiten, ohne die Vergangenheit aus dem Auge zu verlieren, und die künftige Handlungsfähigkeit im Blick behalten. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    ganz, gestehe, mir, Ihnen, Sei, dir, Euch, freute sich, nicht ganz, freut mich, Dir, ebenso, ehrlich, amal, Gestehe, einmal (aufrichtig) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (aufrichtig) gestehen, leid, sagen, gegen mich, gemeint, gestanden, liebt, gestehe, zu sein, bereut, geliebt, gesagt, ergebener, gemeinte, antworten, bedauert [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. gut, gerade, offen, wahr, lauter, ehrlich, sauber, fair, zuverlässig, wahrhaft, wahrhaftig, aufrichtig, redlich, anständig, freimütig, unverhohlen, rückhaltlos, offenherzig, rechtschaffen, vertrauenswürdig, unverhüllt, unverstellt, geradeheraus, reell, glattweg, freiheraus [Wortscahtz Leipzig]
    مُحرّر ، مُنجٍ ، مُنقذٌ ، أخُو ثقة ، موثُوق ، مُعتمد ، مُستقيم ، محض ، نقيّ ، خالص ، صافٍ ، أمين