1. der Anstifter (n.) [pl. Anstifter]
    مُدَبِّرٌ [ج. مدبرون]

Beispiele

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    (1) Gegen Gross und Hiller (Berlin) sowie Brandl und Rymsha (Krefeld), die mutmaßlichen Anstifter der zehn Minuten dauernden Keilerei, sprach der 33 Jahre alte Referee Schimm aus Waldkraiburg Spieldauer-Disziplinarstrafen aus. (2) Doch das Komplott erreichte das Gegenteil dessen, was seine Anstifter bezweckten. (3) Deren Ausführende seien der "Zemun-Clan" und die "Roten Barette" gewesen, ihre Anstifter Politiker des Regimes des gestürzten Machthabers Slobodan Milosevic und potenzielle Angeklagte oder schon Häftlinge des Haager Kriegsverbrechertribunals. (4) Die Öffentlichkeit solle über "all ihre Helfer, Anstifter, Finanziers, Komplizen und Mentoren" unterrichtet werden. (5) Klaus Kreuzer ist ein Anstifter, einer, der unablässig versucht, Menschen in München so weit zu bringen, dass sie stiften gehen. [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    als, mutmaßlichen, mutmaßliche, geistiger, mutmaßlicher, Anreger, intellektuelle, obersten, Als, eigentlichen (Anstifter) [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Initiator, Urheber, Drahtzieher, Verführer, Rädelsführer, Treiber, Antreiber, Anstifter, Hintermann, Anreger, Inspirator, Aufwiegler [Wortscahtz Leipzig]
    مُرتّب ، مُعدّ ، مرسوم ، حصيف ، فطن ، ذكيّ ، حكيم ، سائس ، قائد ، راعٍ