1. der Affront (n.) [pl. Affronts]
    أَذىً
    مص. أَذِيَ

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    تَعَرَّضَ لِلأذَى
    (1) Bushs offener Affront (2) [pfeil_schwarz_4.gif] T R I B Ü N E : Bushs offener Affront Warum hat die US-Administration die von Clinton geförderte Annäherungspolitik zwischen Nord- und Südkorea (Sunshine-Prozess) unterbrochen? (3) Feinde macht er sich, weil der Neue die Mitarbeiter direkt anspricht, statt zuerst deren Vorgesetzte zu hören - ein Affront für protokollfeste Banker, die sich prompt übergangen fühlen und das später, im kleinen Kreis, auch äußern. (4) Nun feilt die spanische Ratspräsidentschaft an einem Kompromiss, der Deutschland und Portugal den Affront des blauen Briefes zwar ersparen soll, aber nicht die inhaltliche Mahnung. (5) Gernot Erler: Bushs Strategie offener Affront gegen europäische Politik [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens davor
    ein, als, offener, persönlichen, Ein, bewußter, einen, angetanen, klarer, gezielten, politischer, diesen, diplomatischer, neuerlicher, offenen, unerträglicher (Affront) [Wortscahtz Leipzig]
    Meistens danach
    (Affront) gegen, gegenüber, gegen das, empfunden, gewertet, empfinden, auffassen, verstanden, aufgefasst, aufgefaßt, anzutun, verstehen, ohne Beispiel, sondergleichen, verstanden werden, ansehen [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. Verletzung, Beleidigung, Affront, Kränkung, Schimpf, Schmähung, Tort, Sottise, Ehrverletzung, Invektive, Injurie, Ehrenkränkung, Insult [Wortscahtz Leipzig]
    ضرر ، مضرّة ، أذيّة ، سُوء ، مكرُوه ، ضُرّ ، ضرّاءٌ ، إساءة ، شرّ ، بُرحاء ، شّدة ، مُصيبة ، فساد